Donnerstag, 6. Juli 2017

Donnerstag



Es gibt Tage, an denen wir überarbeitet sind. Manchmal haben wir zu viel getrunken, oder wir sind sosehr mit unseren Problemen beschäftigt, dass nichts anderes Platz hat, um sich zu melden. Wenn Manie sich  in den Alltag schleicht, oder aber die Depression einfach Überhand gewinnt. Dann haben wir kein offenes Fenster für das Wesentliche.

Es ist wie eine Autobahn. Immer wieder wird man von diesen Dingen eingeholt, überholt oder man fährt ein Wettrennen auf der Überholspur. Ganz gleich, wie es ausgehen wird, denn das weiß man nicht.

Ich arbeitete heute mit meiner Großen. Und nach ein wenig Zeit musste ich feststellen, dass sie nicht in der Lage ist, eigenständig zu agieren. Es war so voll, dass ich ihre Hilfe brauchte, aber sie bekam es nicht hin. Ich fing an sie zu agieren. Alles was ich ihr sagte, führte sie aus, vermied jedoch den Kundenkontakt. Ok. Nachdem ich es verstanden hatte, konnte ich damit umgehen. Der Mittag war also gerettet, und als ich am frühen Abend nach Hause kam, sprach ich mit ihr.

„Danke, dass du mir heute so geholfen hast. Alleine hätte ich das nicht geschafft.“
„Echt Mama?“
„Ja, du warst richtig gut.“
„Oh danke. War auch viel zu tun.“
„Meinst du, du könntest mir am Montag noch mal so helfen? Ich bin allein. Du wärst mir eine große Hilfe.“
„Ja klar, mache ich.“
„Super, danke.“

Nun habe ich einen „Hebel“ an dem ich ansetzen kann. Das Kind braucht Selbstbewusstsein, und ich habe das Zeug ihr das beizubringen. Manchmal sind diese Seminare für Konzernmitglieder Gold wert. 


Kommentare:

  1. Das ist eine grossartige Taktik!
    Hoffentlich funktioniert die Methode auch. Finde ich toll.

    AntwortenLöschen
  2. naja, ob das funktioniert wird sich zeigen, es gibt ja verschiedene methoden positiv in eine richtung zu lenken;-)
    und natürlich darf man nicht ungeduldig werden..

    AntwortenLöschen
  3. sagen sie, herr clarco schreiben sie noch? ich finde sie leider nicht wieder...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schreibe nur mehr Kommentare.
      Aktuell habe ich keine Lust auf bloggen.
      Falls ich es wieder tue, werde ich Sie natürlich darüber informieren.

      Löschen