Freitag, 18. November 2016

Freitag



Freitag ist ja immer Therapietag. Also alle acht Wochen. Man sollte meinen, dass die Mädels auf der Onkologiestation das mit dem Stechen hinbekommen. Ist aber leider nicht so. Und so wurde ich verabschiedet, und darf nächste Woche noch mal dort hin. Egal. Die Werte waren zwar unschön, aber das ist mir ja schon länger ziemlich Hupe.

Gestern war ich seit gefühlter Ewigkeit wieder beim Kampfsport. Das war gut. Das war wie ein Sonnenaufgang Beobachten, ohne danach zeitlich zur Arbeit fahren zu müssen. Habe beschlossen, endlich den blauen Gürtel zu rocken.

Püppi traut sich endlich, ihren neuen Freund in unsere lustig bunte dreieinhalb Zimmer Wohnung zu bringen. Ich beobachte mal das Treiben. Wenn das so weiter geht, dann sind wir so sehr kunterbunt, dass ich Probleme kriege bei den nächsten Wahlen. Was bei drei Kindern immerhin zu einem relativ großen %- Verhältnis führt.

Deutsch-Albanisch-Italienisch-Türkisch-Iran-Deutsch

Ich würde ja sagen: Püppi, Prinzessin und King. „Ganz dünnes Eis!“

Freue mich aber eher über Studium, Ausbildung und Abitur.

Fazit:

Gemütszustand: Die gelben Tonnen bekommen mein Blut auch nicht in einer Woche.
Farbe: Braun
Zahl: 36
Spruch des Tages: Vergiss nicht, dass auch ein hundertjähriges Leben nicht mehr als 36.500 Tage zählt.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen