Montag, 18. August 2014

...


Es hat sich doch einiges getan seit diesem letzten Eintrag im Februar. Heute habe ich den twoday blog geschlossen. Neuanfang. Die Vergangenheit sollte ruhen, ich habe mich verändert. 

Die Hoffnung, dass sich dieses Jahr doch noch zum Guten wenden wird, gebe ich nicht auf. Mitte März, zum 18. Geburtstag meines Mittleren musste ich mein geliebtes Flusenheimtier dann doch einschläfern lassen. Sie hatte keine Chance mehr und seit diesem Tag scheint es, als wenn das Glück mit dieser einzigartigen Glückskatze gegangen ist.

Im April ging ich dann endlich mal zum Arzt meines Vertrauens. Diese ewig bleierne Müdigkeit konnte ich nun nicht länger ignorieren. Eine Diagnose habe ich noch nicht, allerdings haben sie extreme Abweichungen meiner Blutwerte festgestellt. Nun tanze ich von einem zum anderen Arzt und rutschte bei dem Hämatologen sofort in ein Therapiekonzept, was mich allerdings nicht gesünder wirken lässt. Als nächstes werden sie mein Rückenmark anzapfen. Dafür hatte ich Flugverbot und verbrachte meinen heiß geliebten Urlaub daheim. Morgen geht’s wieder zur Arbeit und so weiter und so fort.

Irgendwie hört sich das alles nicht rund an. Ich muss mich daran gewöhnen, über Ecken zu springen und das Hamsterrad kommt auf den Sperrmüll.        

Kommentare:

  1. Ich bin froh Dich zu lesen :-*. Lass Dich mal umarmen.

    AntwortenLöschen
  2. schön dass du mich liest;-)) und ja gerne, umärmel mich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schaue regelmäßig und lese sobald es etwas neues gibt :-*

      Löschen